Sonderwerkzeuge nach Mass

Kundenspezifische Sonderlösungen von RIWAG ermöglichen überdurchschnittliche Rationalisierungen im Fertigungsablauf. Dadurch können Bearbeitungszeiten reduziert, und im Gegenzug die Oberflächenqualität der Bauteile enorm erhöht werden.

Mit den Kreissegment-Fräsern wurde eine Werkzeugfamilie geschaffen, welche einen höheren Bahnabstand bei der Vorschlicht- und Schlichtbearbeitung erlaubt. Diese Werkzeuge kommen vorwiegend im Formenbau sowie bei der Herstellung von Reifenformen, Turbinenschaufeln, Impellerblättern oder Blisks zum Einsatz.

Die technische Besonderheit dieser Fräser liegt bei den großen Radien im schneidenden Bereich der jeweiligen Ausführung, welche ganz neue Möglichkeiten in der Zerspanung bieten. Der große Radius simuliert einen Kugelfräser mit einem Schneidendurchmesser von 6 bis 500 mm, auf Anfrage sogar größer.

Eine wichtige Rolle spielt hierbei das CAM-System, welches die Geometrie der Kreissegment-Fräser unterstützen und verrechnen muss.

Mit dieser neuen Bearbeitungsmethode können Bearbeitungszeiten drastisch reduziert und im Gegenzug die Oberflächenqualität der Bauteile enorm erhöht werden.

Hervorragende Mitarbeiter garantieren den bestmöglichen Know-how Transfer von qualifizierten Herstellern zu anspruchsvollen Anwendern. Unsere Kunden profitieren von einer kompetenten Beratung sowie einem ausgezeichneten Service sowohl bei standardisierten- wie auch bei kundenspezifischen Werkzeugen.

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Dienstleistungen für Produzenten
    Beratung

Anwendungsbereich:
Medizintechnik


Dieses Dienstleistungs-Highlight wird präsentiert am Stand von
Ihre Kontaktperson für dieses Dienstleistungs-Highlight
Foto von  Franz Rigert

Franz Rigert

Riwag Präzisionswerkzeuge AG

Diese Seite teilen

© Exhibit & More AG 2018 | Datenschutzrichtlinien