COFA - Das universelle Entgratwerkzeug

Gleichmässiges vor- und rückwärts Entgraten von ebenen und unebenen Bohrungskanten in einem Arbeitsgang. Das heisst, beide Kanten der Bohrung werden vom Grat befreit, ohne dabei das Werkstück wenden zu müssen. Manuell und im CNC-Betrieb einsetzbar für hohe Wirtschaftlichkeit und Prozesssicherheit.

Das weltweit erste und nach wie vor unerreichte Entgratwerkzeug zum Bohrungen entgraten in einem Arbeitsgang. Das heisst die Bohrungsbearbeitung erfolgt gleichmässig vorwärts und rückwärts in einem Arbeitsgang. COFA befreit sowohl die vordere als auch die hintere Bohrungskante radiusförmig vom Grat, ohne das Werkstück wenden oder die Spindel stoppen zu müssen. Deshalb eignet es sich auch als Entgratwerkzeug für Querbohrungen.

COFA arbeitet zuverlässig im CNC-Betrieb wie auch manuell und sorgt für hohe Wirtschaftlichkeit und Prozesssicherheit.

 
Vorteile und Besonderheiten

  • COFA-Standardsortiment von Bohr-Ø 2.0 mm bis Ø26 mm. Bohrdurchmesser > Ø26 mm mit Kassettenlösung
  • Auswechselbare Hartmetallmesser sind mit werkstoffabhängigen Beschichtungen ausgerüstet
  • Radiusförmige, gleichmässige Entgratung von unebenen und ebenen Bohrungskanten
  • Differenzierte Entgratdurchmesser machen die unterschiedlichen Messerlängen der Werkzeugtypen C6 bis C12 möglich
  • Bearbeitung der Bohrungskante ohne einen Sekundärgrat zu erzeugen
  • Mit der Kassettenlösung wird der Entgratprozess in das bestehende Kundenwerkzeug eingebaut. Diese Kombination reduziert die Zykluszeit beträchtlich.

 

 

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Präzisionswerkzeuge
    Bohrungsweiterbearbeitung


Dieses Produkt-Highlight merken
Dieses Produkt-Highlight wird präsentiert am Stand von
Ihre Kontaktperson für dieses Produkt-Highlight
Foto von  Rossano Sarcinella

Rossano Sarcinella

HEULE Werkzeug AG

Diese Seite teilen

© Exhibit & More AG 2018 | Datenschutzrichtlinien