Fiberscheibe 4570 siabite X mit einem kühleren Schliff

Die neu entwickelte X-Technologie von sia Abrasives überzieht das Schleifmittel in einem speziellen Verfahren mit einem Kühlwirkstoff. Der aktiv kühlende Wirkstoff reduziert die beim Schleifen entstehende Wärme und verlängert somit die Lebensdauer der Scheibe.

Die Neuentwicklung wird erstmals bei der Fiber-Schleifscheibe 4570 siabite X eingesetzt.

Durch ein neues innovatives Produktionsverfahren von sia Abrasives überzeugt das neue Fiber-Schleifmittel 4570 siabite X mit einem kühleren Schliff, einer längeren Standzeit und einer gleichmässigeren Schnittleistung. Bei herkömmlichen Schleifmitteln mit zwei Deckbindern wird der Kühlwirkstoff dem Deckbinder beigemischt, was die Effizienz der Chemikalien einschränkt. Bei der X-Technologie ist das Kühlmittel direkt auf dem Korn aufgebracht, was die Kühlung erhöht und Verfärbungen minimiert. Das speziell ausgewählte Schleifkorn mit kristalliner Struktur liefert zudem eine feine Oberfläche ohne Verzicht auf eine aggressive Schnittleistung.

Das X im Produktnamen steht übrigens für die neu entwickelte X-Technologie. Dank dieser haben die 4570 siabite X-Schleifscheiben bei der Bearbeitung sowohl von Baustahl als auch von Edelstahl eine bis zu 80 Prozent längere Lebensdauer als vergleichbare Produkte. Die Neuentwicklung erleichtert die Bearbeitung von un-, niedrig legiertem Stahl, hoch legiertem Stahl und allen sonstigen schwer zerspanbaren Metallen oder Aluminium.

Das Schleifmittel ist in Körnungen 36, 60, 80 und 120 erhältlich. 4570 siabite X gehört zur neuen Generation leistungsstarker Fiberscheiben in sia Abrasives Schleifmittelportfolio.

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Weitere Produkte
    Oberflächenbearbeitung


Dieses Produkt-Highlight merken
Dieses Produkt-Highlight wird präsentiert am Stand von
Ihre Kontaktperson für dieses Produkt-Highlight
Foto von  Stefan Keller

Stefan Keller

sia Abrasives Industries AG

Diese Seite teilen

© Exhibit & More AG 2018 | Datenschutzrichtlinien