Durchlaufzeit verkürzen dank LEAN-live Workshop

Innerhalb eines Tages wurde in unserer Werkstatt der Montageprozess eines manuell montierten Produkts überarbeitet. Mittels Cardboard-Engineering konnte der LEAN-Arbeitsplatz konstruiert und so die Durchlaufzeit reduziert werden.

Einfach einmal ausprobieren, das wollte die Gruppe aus der Produktionsabteilung eines Schweizer KMUs. Und dabei sehen, ob sich ihre Vorstellungen vom idealen Arbeitsplatz umsetzen lassen.

Dazu nutzten sie unsere LEAN-live-Werkstatt.

Hier konnte in Ruhe der Ist-Prozess analysiert werden und Gedanken zum optimalen Ablauf direkt umgesetzt und getestet werden. Ein LEAN-Experte von Phoenix Mecano Komponenten AG begleitete die Gruppe über den ganzen Tag hinweg und stand für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Der neue Prozess im One-Piece-Flow wurde auf einem Arbeitsplatz simuliert. Dieser bestand aus Standardelementen und hinzugefügten Cardboard-Teilen und genau die Bedingungen wiedergibt, unter denen später gearbeitet werden soll. Auf Abruf stand ein Konstrukteur bereit, der hinzugezogen werden konnte, wenn technische Fragen und Machbarkeit geklärt werden mussten. 

Am Ende des Tages hatte die Gruppe eine genaue Vorstellung davon, wie sie ihre Durchlaufzeit verkürzen und die Produktivität steigern konnten. Sie waren sogar in der Lage, die Amortisationszeit für die Investition in einen neuen Arbeitsplatz angeben zu können. 

 

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Weitere Dienstleistungen
    Weitere Dienstleistungen

Anwendungsbereich:
Weitere Industrien

Diesen Showcase merken
Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Lukas Hänni

Lukas Hänni

Phoenix Mecano Komponenten AG

Diese Seite teilen

© Exhibit & More AG 2018 | Datenschutzrichtlinien