RoboTrex – erfolgreiche Roboter Automatisierung von BAZ

Um die Auslastung auch bei kleinen Losgrössen zu optimieren, sollten Bearbeitungscenter automatisiert werden. Die neue Lösung ist nicht nur platzsparend und wirtschaftlich, sondern bietet gleichzeitig eine grosse Werkstückflexibilität und ermöglicht eine einfache Bedienung.

Die Firma HAGMANN TEC AG ist eine Familien-Aktiengesellschaft. Sie wurde im Jahr 1982 gegründet, ihr Sitz ist in Selzach/SO. Die aktuell fünfzig Mitarbeiter sind in der Lohnzerspanung und in der Entwicklung und Produktion von mechanischen und elektromechanischen Baugruppen tätig. Sie produzieren Frästeile für verschiedene Kunden und stellen Maschinen und Apparate für die Medizinund Labortechnik, für die pharmazeutische Produktion und Forschung und für Anwender mit hohen hygienischen Anforderungen her. Dabei stehen Innovation und Qualität immer im Vordergrund ihres Handelns.

 

Optimierung der Auslastung auch bei kleinen Losgrössen

Um die hohen Kundenanforderungen erfüllen und im Wettbewerb mithalten zu können, hat die HAGMANN TECH AG laufend in den Maschinenpark investiert. Und um die Auslastung auch bei kleinen Losgrössen zu optimieren, wurden neue Bearbeitungscenter von Beginn an mit dem roboterisierten Be- und Entladesystem RoboTrex von LANG Technik ergänzt.

 

Handlingsystem RoboTrex

Das automatische Handlingsystem RoboTrex verfügt über einen Knickarmroboter mit Schraubstockgreifer für Werkstücke bis 12 kg. Damit bedient es das Bearbeitungscenter von einem Automationswagen, der als Speichermedium der Schraubstöcke dient. Je nach Teilegrösse kann ein Wagen bis zu 42 Schraubstöcke bevorraten.

RoboTrex ist mit bis zu vier Wagen erhältlich, womit die Speicherkapazität auf bis zu 168 Schraubstöcke erhöht werden kann. Das Herzstück des Systems ist die patentierte vertikale Lagerung der Schraubstöcke auf Automationswagen. Sie sorgt für maximale Raumnutzung und garantiert beste Zugänglichkeit.

Die Steuerung der Automatisierung erfolgt über ein intuitives Touch-Panel. Damit kann z.B. jedem Werkstattwagen ein NC-Programm der Werkzeugmaschine zugewiesen werden. Bei der Beladung greift der
Greifer am Roboterarm die Paletten mit den Rohlingen auf dem Automatisierungswagen auf platziert sie in der Maschine auf dem Lang NullpunktSpannsystem Quick-Point. Die Bedienung des Nullpunktsystems kann pneumatisch durch Werkzeugmaschine oder mechanisch über den Knickarmroboter erfolgen. Das Entladen erfolgt in umgekehrter Abfolge.

 

«Geringer Platzbedarf, grosse werkstückflexibilität, einfache Bedienung und gute Wirtschaftlichkeit»

Für Herr Oliver Tschaggelar, Bereichsleiter Lohnfertigung, war bei der Beschaffung der neuen Maschine deren Automatisierung eine zwingende Voraussetzung. «Geringer Platzbedarf, grosse werkstückflexibilität, einfache Bedienung und gute Wirtschaftlichkeit» waren meine wichtigsten Entscheidungskriterien bei der Automatisierungsanlage. RoboTrex hat diese Kriterien erfüllt und die Beratung durch Intool war kompetent, das hat mich überzeugt» so Oliver Tschaggelar. Die Installation der Automatisierung erledigte die Intool AG innerhalb von nur zwei Arbeitstagen. Gleich danach erfolgte eine kurze Instruktion der Bediener und die Inbetriebnahme der gesamten Anlage.

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Automatisierung
    Robotik

Anwendungsbereich:
Maschinenbau

Dieser Showcase wird präsentiert am Stand von
Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Jakob Broger

Jakob Broger

Intool AG

Diese Seite teilen

© Exhibit & More AG 2018 | Datenschutzrichtlinien