Selbsterklärendes Verpackungskonzept erspart Verkaufsdisplay

Oftmals setzen Hersteller in der Konzeptphase von Verpackungen auf altbewährte Lösungen, die oft einen Blick für zeitgemäße und verkaufsfördernde Möglichkeiten versperren. Durch die Zusammenarbeit mit W.AG wurde das Produkt zum selbsterklärenden Service-Botschafter, ganz ohne zusätzlichen Aufwand.

Kundenindividuelle Beratung bereits in der Produktentwicklungsphase

Ein schweizer Hersteller für Produkte für Oberflächenbehandlung von Edelstahl setzte auf sein übliches Konzept eines Koffers mit Siebdrucklogo und separater Papierbetriebsanleitung. Um am Point-of-Sale (POS) die notwendige Aufmerksamkeit zu erlangen, wurden separate Displays vorgesehen, die das Produkt promoten sollten.

Auf der Suche nach einem ansprechenden Koffer wurde der W.AG kontaktiert und durfte sich beim Hersteller in der Schweiz vorstellen. Nach detaillierter Projektbesprechung wurden alle wichtigen Punkte besprochen. Noch während der Beratung skizzierte der Key Account Manager von W.AG einen neuen Weg im Verpackungskonzept.

Als Alternative zum konventionellen Siebdruck wurde dem Hersteller ein Koffer mit beidseitigem In-Mould-Labeling (IML) vorgeschlagen, wobei das IML auf der Koffervorderseite den Job des Displays erfüllt und die Kofferrückseite den Job der Betriebsanleitung übernimmt. Der Koffer wird somit selbst zum Promoter und Service-Botschafter. Die Kofferfarbe und die IML-Gestaltung wurde konkret auf das Corporate Design des Herstellers abgestimmt und eine individuelle Schaumstoffeinlage für die Produkte konzipiert.

Heute wird das Produkt ohne den zusätzlichen Aufwand einer Betriebsanleitung und eines Verkaufsdisplays ausgeliefert. Am Point-of-Sale wird einfach der sich selbst promotende und selbsterklärende Koffer platziert.

 

Die Basis für diese Beratung ist das große Leistungsspektrum an Inhouse-Kompetenzen von W.AG Funktion + Design GmbH:

  • Flächendeckender Direktvertrieb und kundenindividuelle Beratung
  • Eigene Kofferentwicklung
  • Eigener Werkzeugbau
  • Eigene Spritzgussproduktion mit dem modernen IML-Dekorationsverfahren
  • Eigene Druckabteilung (Siebdruck, Tampondruck und bald dem Digitalen Direktdruck)
  • Eigene Inlay-Musterabteilung
  • Eigene Schaumstoffverarbeitung (Wasserstrahlen, Stanzen, Fräsen, Lasergravur)

 

Die Beratung von W.AG bei neuen Verpackungskonzepten rund um Kunsstoffkofferlösungen greift bereits bei der Produktentwicklungsphase, dem Beginn der Konzeptphase oder beim Projekt-Kick-off. 

Hier kann das Vertriebsteam von W.AG Funktion + Design den Kunden aufgrund zahlreicher Erfahrungen aus unterschiedlichen Branchen und wegen des großen Leistungspektrums an Inhouse-Kompetenzen von W.AG kompetent und umfassend beraten - vor allem auch für neue Wege überzeugen.

 

 

 

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Weitere Dienstleistungen
    Weitere Dienstleistungen

Diesen Showcase merken
Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Felix Hohmann

Felix Hohmann

W.AG Funktion+Design GmbH

Diese Seite teilen

© Exhibit & More AG 2018 | Datenschutzrichtlinien